Einzelunterricht in den Bereichen Stimmbildung, Sprecherziehung und Atemschulung


Für Schauspieler und Profisprecher

 

Für Schauspieler und Profisprecher biete ich ein Körper-, Atem-, Stimm- und Sprechtraining an, das die individuellen Voraussetzungen und Ziele berücksichtigt. Die vorhandene Stimm- und Sprechtechnik wird erweitert und präzisiert. Mögliche Inhalte sind z.B. das Aufspüren und Lösen von kompensatorischen Spannungen, das Erweitern der Resonanzräume, das Erarbeiten einer größeren Flexibilität in den artikulatorischen Bewegungsabläufen.

Sowohl eine zeitlich begrenzte, projektorientierte als auch eine längerfristige Begleitung ist möglich. Die Arbeit mit Sprechern aus künstlerischen Berufen orientiert sich an der Methode von Kristin Linklater.


Für Musiker und Sänger

 

Für Musiker und Sänger biete ich eine ganzheitlich orientierte Körper-, Atem- und Stimmschulung an. Mögliche Themen sind z.B. Tonus, Aufrichtung und Bodenkontakt im Zusammenhang bzw. der Wechselwirkung mit dem Atem und der Stimm- oder Bewegungsqualität.

Individuelle Spannungs- und Bewegungsmuster werden erforscht, Alternativen gesucht mit dem Ziel, eine Aufrichtung, Atmung und Bewegungsfreiheit zu finden, die euton und durchlässig ist, d.h. sich flexibel den jeweiligen Erfordernissen anpasst.


Für Berufssprecher aus nicht-künstlerischen Berufen

 

Für Berufssprecher aus nicht-künstlerischen Berufen biete ich Stimmbildung, Sprecherziehung und Präsentationstraining an. Mögliche Ziele eines solchen Trainings sind:

  • an Stimmumfang, Dynamik und Ausdauer gewinnen
  • lange/ laut sprechen ohne heiser zu werden
  • die Atmung als maßgebliche Unterstützung der Stimme erleben
  • die optimale ("physiologische") Sprechstimmlage finden

Inhalte im Bereich Präsentationstraining:

  • authentisch wirken, lebendig sprechen
  • im Kontakt bleiben mit sich selbst UND dem Gegenüber
  • Verbesserung der Eigenwahrnehmung
  • der Umgang mit Lampenfieber/ Präsentationsangst

 

Inhalte im Bereich der  Sprecherziehung:

  • Phonetik/ deutsche Hochlautung bei Dialekt-/Akzentfärbung
  • deutliche Artikulation und angemessenes Sprechtempo
  • Textgestaltung


Stimmbildung für alle Interessierten

 

Was bedeutet Stimmbildung? Der Begriff "Stimmbildung" bezeichnet die Arbeit an der Entwicklung einer physiologischen Stimmgebung, sowohl in Bezug auf das Sprechen als auch auf das Singen. Ziele der Stimmbildung sind somit:

  • Arbeit an der Atmung (Vertiefung, Rhythmisierung, Atemführung, Flexibilität)
  • Arbeit an der Stimme (Stimmsitz, Tragfähigkeit, Registerausgleich, Dynamik)
  • Arbeit an der Artikulation (Vokalreinheit, Lautbildung, Flexibilisierung der Artikulatoren)

Je nach persönlichem Interesse kann der Schwerpunkt mehr auf der Singstimme bzw. dem Sprechen liegen. Die Grenzen zwischen Stimmbildung und Gesangsunterricht sind hierbei fließend.