Beckenboden und Stimme

INTENSIVSEMINARE IN DER KLEINGRUPPE ZUM THEMA BECKENBODEN

 

In den Seminaren wird es um die Erarbeitung einer flexiblen Beckenbodenspannung gehen; anders als bei der klassischen Beckenbodengymnastik soll hier ganzheitlicher und vernetzter gearbeitet werden. Die Zusammenhänge u.a. von Beckenboden und Atmung (d.h. Zwerchfell) sowie Beckenboden und Stimme sollen erfahrbar gemacht werden: ein flexibler und zugleich kraftvoller Beckenboden begünstigt eine physiologische Tiefatmung und eine kraftvolle, an den Körper angebundene Stimme.

Sowohl im Bereich der Körperarbeit (z.B. Feldenkrais-Methode, Osteopathie u.a.) als auch in verschiedenen Methoden der Stimmpädagogik (u.a. Funktionales Stimmtraining, Heptner Methode, Linklater Methode) gibt es den Begriff der "Diaphragmenkette" bzw. das Bewusstsein über die gegenseitige Beeinflussung der Diaphragmen des Körpers. Als Diaphragmen werden Kuppeln/Schalen bezeichnet, die quer im Körper liegen und somit verschiedene Räume voneinander abgrenzen; sie setzen sich hauptsächlich aus Muskulatur und Bindegewebe (Faszien) zusammen. Zu den Diaphragmen, die für die Stimme relevant sind zählt man v.a. die Fußsohlen, den Beckenboden, die Zwerchfellkuppel, die Kuppel der Lungenspitzen, die Stimmlippen, den Mundboden (=Zunge) und das Gaumensegel. Den Diaphragmen eigen ist, dass sie bei emotionaler Anspannung (Stress, Angst) in eine Schutzreaktion gehen und die Spannung sich dort erhöht. Langfristig gesehen kann dadurch die Körperhaltung, die Atmung und die Stimmgebung negativ beeinflusst werden.

Folgende Themen sollen Inhalt des Seminars sein:

  • den Beckenboden wahrnehmen
  • Kräftigung der langsamen Muskelfasern des Beckenbodens
  • Aktivierung der schnellen Muskelfasern des Beckenbodens
  • Erarbeitung von Kraft, Ausdauer aber auch Flexibilität der Muskulatur
  • Verbesserung von Aufrichtung und Mittelkörperspannung
  • Dehnungen für den Hüftbereich
  • Lösung von Überspannung im Bereich Schultern, Nacken, Kiefer und Zunge
  • Vertiefung und Rhythmisierung des Atems
  • eine kraftvolle Stimme, die tief im Körper verankert ist

 

Methoden des Seminars:

  • Übungen aus der Feldenkrais-Methode
  • Übungen aus der Stimmbildung
  • Übungen aus der Beckenbodengymnastik
  • Tönen, Singen, Sprechen

 

 

 

Termin im Dezember:

Samstag, 16.12.  12 Uhr bis 15 Uhr

 

 

Termin im Januar:

Samstag, 20.01.  12 Uhr bis 15 Uhr

 

 

 

 

Teilnehmerzahl:

Kleingruppenarbeit mit max. fünf Teilnehmern

 

Kosten:

45 Euro ( inklusive Übungsskript)

 

Veranstaltungsort:

sprechART Schriesheim

 

Anmeldungen (erforderlich):

Über KONTAKT oder unter: 06203/661566

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminare an der VHS Heidelberg

 Im Rahmen des Sommerprogramms 2018 der  VHS Heidelberg:

" Voice and Movement" :

"V0ice and Movement" verbindet Übungen aus dem Yoga, der Eutonie und der Feldenkrais- Methode mit Atem- und Stimmübungen. Ziel ist eine Verbesserung von Körperspannung und Haltung als Voraussetzung für eine physiologische Atmung, körperliche Präsenz und eine aufwandlosere Stimmgebung.

Der Kurs richtet sich Menschen, die sich gerne bewegen und ihre eigene Stimme erforschen möchten. Auch wenn Sie leichte Beeinträchtigungen im Bereich Ihrer Sing- oder Sprechstimme haben (immer wiederkehrende Heiserkeit, Räusperzwang, Fremdkörpergefühl im Kehlbereich, Stimmschwäche etc.) ist der Kurs für Sie geeignet.

Termine: stehen zur Zeit noch nicht fest!

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Infos zu den Inhalten entnehmen Sie bitte dem Programm/der Internetseite der entsprechenden Volkshochschule. Über diese erfolgt auch die Anmeldung.